Tierischer Juckreiz

Bereits im November 2017 erschien mein erster Ratgeber:

Tierischer Juckreiz – Allergien beim Hund verstehen und behandeln

„Ihr Hund ist Allergiker!“ – Für viele Patientenbesitzer beginnt mit dieser Diagnose eine Odyssee: Es gibt widersprüchliche und unverständliche Informationen, Therapien wirken ungenügend oder verursachen Nebenwirkungen, die Behandlungskosten explodieren.

Tierheilpraktikerin Annette Dragun beobachtet eine rasant wachsende Zahl von  vierbeinigen Allergikern. Sie weiß, wie wichtig es für den Halter ist, die Krankheit des Hundes zu verstehen. Nur dann kann er fundierte Entscheidungen fällen: Welcher Therapeut ist richtig, welche Behandlung sinnvoll, was ist ein No Go? Mit ihrem Buch „Tierischer Juckreiz – Allergien bei Hunden verstehen und behandeln“ liefert die Autorin einen Überblick über die Heilmethoden von Naturheilkunde und Schulmedizin. Sie erläutert verständlich und kurzweilig, was bei einer Allergie im körpereigenen Immunsystem falsch läuft, welche Therapieansätze, Medikamente und Futtermittel helfen, und worauf man verzichten sollte. Nicht zuletzt beleuchtet sie die Ursachenerforschung und Möglichkeiten zur Vorbeugung.

Dieser Leitfaden ersetzt zwar nicht den Tierarzt oder Tierheilpraktiker, klärt aber auf. Der Leser erfährt, wie Symptome zu lindern und Krisen zu meistern sind. Das Buch nimmt Unsicherheit und spart Rechercheaufwand. Damit kann bei Hund und Halter Stress gemindert und die Lebensqualität verbessert werden.

Du erhältst das Buch in jeder Buchhandlung und bei mir